HAUX-MASTERWINDOW - Beobachtungsfenster

Ein Blick durch das HAUX-MASTERWINDOW

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Von großer Wichtigkeit für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Kammerinsassen ist, dass während der gesamten Expositionszeit eine möglichst gute und dauernde visuelle Kommunikation mit dem Kammeroperateur gewährleistet wird.

Zur dauernden und lückenlosen direkten und indirekten Beobachtung der Kammerinsassen können im Zylindermantel bzw. in den Kammertüren in optimaler Lage Fenster mit lichtem Durchmesser von 75 mm, 150 mm, 200 mm, 250 mm, 300 mm, 350 und 450 mm angeordnet sein.